Neujahrsessen 2017 in Bad Urach

Es ist längst eine schöne Tradition geworden, dass für die Religionspädagoginnen und Religionspädagogen im Lankreis Esslingen das Jahr mit einem gemeinsamen Abend beginnt. Wie in den letzten Jahren auch, so wurde unser Neujahrsessen im Einkehrhaus der evangelischen Landeskirche, im Stift Bad Urach, gefeiert.

Neben einem wie immer sehr liebevoll bereiteten Abendessen blieb viel Zeit für Gespräche und Gemeinschaft. Der geistliche Impuls von Kirchenrätin Hartmann, der Leiterin des Einkehrhauses, beschäftigte sich an ausgewählten Stationen in der Stiftskirche St. Amandus mit den 4 "Soli" von Martin Luther. Der Uracher Kantor Armin Schidel begleitete den geistlichen Impuls mit seinem zauberhaft vorgetragenen Orgelspiel.

 

Neujahrsessen Bad Urach 2017

Stift Bad Urach. Einkehrhaus der evangelischen Landeskirche Württemberg
Stift Bad Urach. Einkehrhaus der evangelischen Landeskirche Württemberg (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)
Schuldekan Köble bei der Begrüßung
Schuldekan Köble bei der Begrüßung
Schuldekanin Moser bei der Andacht über die Jahreslosung
Schuldekanin Moser bei der Andacht über die Jahreslosung

Der Abend startet mit dem gemeinsamen Essen

 

Das Neujahrsessen der Religionspädagoginnen und Religionspädagogen - Begegnung, Austausch, Gemeinschaft

 

Geistlicher Impuls in der Stiftskirche St. Amandus

 

Kirchenrätin Bärbel Hartmann und Kantor Armin Schidel
Kirchenrätin Bärbel Hartmann und Kantor Armin Schidel
Kirchenrätin Bärbel Hartmann führt Gedanken zu den 4 "Soli" von Martin Luther aus
Kirchenrätin Bärbel Hartmann führt Gedanken zu den 4 "Soli" von Martin Luther aus
"Solus Christus" - Der Altar mit dem Kreuz als Symbol
"Solus Christus" - Der Altar mit dem Kreuz als Symbol
"Sola Gratia" - Der Taufstein als Zeichen der Gnade Gottes
"Sola Gratia" - Der Taufstein als Zeichen der Gnade Gottes
Der Blick nach oben beeeindruckt in der Stiftskirche
Der Blick nach oben beeeindruckt in der Stiftskirche
Gemeinsames Singen und Nachdenken an verschiedenen Orten in der Stiftskirche
Gemeinsames Singen und Nachdenken an verschiedenen Orten in der Stiftskirche
"Sola Scriptura" - Die Kanzel als symbolischer Ort
"Sola Scriptura" - Die Kanzel als symbolischer Ort
"Sola Fide" - Die Lutherrose als Sinnbild des Glaubens
"Sola Fide" - Die Lutherrose als Sinnbild des Glaubens

Bis zum nächsten Neujahrsessen!

 

Alle Bilder lassen sich mit dem Klick auf Download herunterladen
(Dateigröße ca. 9 MB!)